Wie es beginnt …

Einblicke in ein erweitertes Weltbild

 

Das erweiterte Sein erforschen, erkennen und erleben.

Aufzeigen,
wie Geometrie (und Mathematik)
gemeinsam mit Bewusstsein (Schöpferabsicht)
multidimensionale Realitäten ausbilden.

 

 


 

Geometrie erforschen

Grundlagen Geometrie

Geometrie und Bewusstsein

Mehr siehe —>

 

Raumgeometrie

Zeitgeometrie

Die Raumgeometrie erzeugt drei Dimensionen „Länge – Breite – Höhe“.
Die Zeitgeometrie erzeugt ebenso drei Dimensionen „Länge – Breite – Höhe“.

Die Art und Weise wie sich Bewusstsein  ≈  Information und Energie  ≈  Lebens- und Gestaltugskraft in diesen beiden Geometrien „bewegt“ ist unterschiedlich.
Dies ist intuitiv in den RaumZeitGeometrien erkennbar und noch kaum mit Worten zu beschreiben.
Die gezeigten Zeitgeometrien lassen es im Ansatz sichtbar werden.

Mehr siehe —>

 

 

Vorträge / Einstimmungstage

Zusammenspiel von Geometrie und Bewusstsein

– erweiterte Raum- und Zeitgeometrie vermitteln
– erleben wie Geometrie im Körper, Geist und Umfeld mitwirkt
– wie der Mensch als Schöpferwesen in der Realität mitwirkt

Kreativ Sein

Einen AnOAeder aus vorgefertigten Holzteilen zusammenkleben.
Der AnOAeder ist ein Kernkörper der Raum- und Zeitgeometrie.

Mehr siehe —>

 

Grundlagen
für ein erweitertes Weltbild.

Sein

In der Stille mitwirken

 

Mehr siehe —>

 

 

Neu:

 17.12.2018      Vortragsbilder vom Herz des Leben, Dreiklang und von Goldenen Blumen des Lebens        siehe bei:   erleben

07.12.2018      Kosmisches Zusammenspiel am 22.12.2018  mit Komet Wirtanen, Vollmond, Erde, Sonne, Galaktischen Äquator und Galaktisches Zentrum    siehe PDF-Datei

⇒ 17.12.2018 Ergänzung zum Kosmischen Zusammenspiel: eine weiterführende Beziehung vom Komet Wirtanen mit Erde und Sonne bis Mitte Januar 2019     –> mehr